Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Für die Hauptabteilung XIII - Kirchengemeinden und Dekanate im Bischöflichen Ordinariat der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit Sitz in Rottenburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % (19,75 Wochenstunden) unbefristet eine/n

Juristin/Juristen (w/m/d)

Hierbei handelt es sich um überwiegend prüfende und verwaltende Tätigkeiten hinsichtlich juristischer Angelegenheiten der katholischen Kirchengemeinden, Gesamtkirchengemeinden und Dekanate in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.


Aufgaben
  • Unterstützung des Hauptabteilungsleiters in juristischen Angelegenheiten,
  • eigenständige juristische Bearbeitung von komplexen und juristisch anspruchsvollen Aufgaben des Fachbereichs „Recht der Kirchengemeinden und Dekanate“,
  • juristische Prüfung, Gestaltung und Erarbeitung von Lösungswegen bei schwierigen und/oder grundsätzlichen bzw. übergeordneten Rechtsangelegenheiten im staatlichen und kirchlichen Recht des Fachbereichs,
  • Bearbeitung von Fragestellungen in Bereichen wie Gema/Urheberrecht, Mietrecht, Erbrecht, Vertragsprüfungen, Prüfungswesen und ZVK,
  • Erledigung von Anfragen und Einzelaufträgen des Hauptabteilungsleiters,
  • Ansprechpartner/in für die Mitarbeitenden der Hauptabteilung XIII - Kirchengemeinden und Dekanate und der katholischen Kirchengemeinden, Gesamtkirchengemeinden und Dekanate sowie der katholischen Verwaltungszentren in der Diözese Rottenburg-Stuttgart in juristischen Angelegenheiten,
  • Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen je nach Problemstellung.

Profil
  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften und Rechtsreferendariat (Erstes und Zweites Juristisches Staatsexamen)
  • Bereitschaft, sich in neue Rechtsgebiete einzuarbeiten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit, gute schriftliche und mündliche Kommunikationskompetenz, überdurchschnittliches Verantwortungsbewusstsein und Engagement, selbständige und sorgfältige Arbeitsweise, Belastbarkeit, Zielstrebigkeit, Ideenreichtum, Durchsetzungsvermögen, innovatives und konzeptionelles Denken, Lernbereitschaft, gute Organisationsfähigkeit.

Wir bieten

Ein interessantes, vielseitiges sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet, kollegiale Zusammenarbeit in der Hauptabteilung XIII, eine 50 %-Stelle in Entgeltgruppe 13 AVO-DRS (in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L)),die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, betriebliche Zusatzversorgung aus der ZVK, vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und einen Zuschuss zum Jobticket.

Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.