Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Wir, das Paul-Ehrlich-Institut,
sind eine wissenschaftliche Einrichtung des Bundes, die für die Prüfung und Zulassung von Impfstoffen und biomedizinischen Arzneimitteln zuständig ist und im Bereich der Life Sciences Forschung betreibt. Die Vernetzung mit nationalen und internationalen Akteuren macht uns zu einem kompetenten Ansprechpartner für die Öffentlichkeit, Wissenschaft, Medizin, Politik und Wirtschaft.

Wir suchen für unser Referat S4 „Rechtsangelegenheiten“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Volljuristin / Volljuristen (m/w/d)


Aufgaben
  • Juristische Beratung der Fachabteilungen und der Institutsleitung, insbesondere im Bereich des nationalen und europäischen Arzneimittelrechts und zu verwaltungsrechtlichen Fragestellungen
  • Mitwirkung beim Erlass von Verwaltungsakten sowie Betreuung von Widerspruchs- und Gerichtsverfahren
  • Prüfung und Gestaltung von Verträgen, insbesondere im Forschungsbereich
  • Bearbeitung externer Anfragen zu juristischen Fragestellungen
  • Prüfung und Erarbeitung von Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen und europäischen Rechtsvorschriften

Profil
  • Volljurist/in (mit mind. 15 Punkten als Summe der Abschlussnoten aus beiden Staatsexamina)
  • Idealerweise Vorkenntnisse im Pharmarecht aufgrund eines einschlägigen Zusatzstudiums oder durch eine einschlägige Vorbeschäftigung
  • Gute Kenntnisse im allgemeinen und besonderen Verwaltungsrecht, idealerweise Kenntnisse im Europarecht
  • Affinität zu medizinischen Themen
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, schnelle Auffassungsgabe und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute mündliche wie schriftliche Ausdrucksfähigkeit, verbunden mit der Fähigkeit auch komplexe, teils wissenschaftliche Sachverhalte, präzise und nachvollziehbar darzustellen
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke sowie Fähigkeit und Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Selbstständige Arbeitsweise und hohe Belastbarkeit

Wir bieten

ist ein vielseitiger und anspruchsvoller Arbeitsplatz zentral im Rhein-Main-Gebiet mit guten Anschlüssen an das öffentliche Verkehrsnetz (Autobahn, Flughafen, S-Bahn). Als Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes bieten wir die hierfür üblichen Sozialleistungen wie Jahressonderzahlung, Betriebsrente und vermögenswirksame Leistung.

Das Beschäftigungsverhältnis ist bis zum 31.12.2025 befristet. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Der Dienstposten ist nach E14 TVöD Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Paul-Ehrlich-Institut fördert die Gleichstellung von Menschen sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Hierfür bieten wir u. a. sehr flexible Arbeitszeiten (Teilzeitmodelle, Homeoffice, keine Kernarbeitszeiten), Kindergartenplätze und zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten.